Leider haben Sie noch nicht das nötige Lebensalter erreicht.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit! :)

luftaufnahme solarberg in fürth
27.10.2022

Mehr Agentur verstehen #40

KONTEXT steht für Qualität!

VON VANESSA ROSA | 27.10.2022

Qualität macht den Unterschied!

„Aus Fehlern lernt man“, „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“... Es gibt genügend Sprichwörter, die das Fehlermachen rechtfertigen. Das ist auch gut so, denn wir sind alle nur Menschen, die auch Fehler machen (dürfen). Doch nichtsdestotrotz spricht eine geringe Fehlerquote für eine hohe Qualität, die wir bei KONTEXT natürlich einhalten möchten. Aus diesem Grund haben wir in der Agentur ein Qualitätsmanagement erstellt, wonach wir Tag für Tag arbeiten.

Die Erstellung eines Qualitätsmanagements bedeutet zunächst viel Aufwand – doch umfasst es alle Maßnahmen, Tätigkeiten und Zielsetzungen zur Sicherung und Verbesserung der Qualität, lohnt sich die Arbeit auf jeden Fall. Von der Produktqualität über die Prozessabwicklung gibt es immer wieder Optimierungs-möglichkeiten. Durch neue Mitarbeitende im Team verändern sich Abläufe, werden anders gehandhabt und müssen deswegen umstrukturiert werden. Qualitätsmanagement ist also ein stetig wachsender Bereich, doch einige Punkte bleiben auch gleich…

Unser Leitfaden

Jeder Mitarbeitende bei KONTEXT achtet täglich auf die Qualität seiner Arbeit, um unseren Kunden die bestmögliche Version zu liefern. Dieser Grundsatz gilt für alle Bereiche. Für unsere Texterinnen und Texter, unsere Grafikerin, unser Lektorat und auch unser Social Media-Team. Um Fehler zu minimieren haben wir über die Zeit hinweg einen Leitfaden entwickelt, der jedem neuen Mitarbeitenden in der Anfangszeit nähergebracht wird.

1. Vier- beziehungsweise Sechs-Augen-Prinzip

Vier Augen sehen besser als zwei und sechs wohl besser als vier: Unter diesem Motto werden bei uns Druckdaten kontrolliert, bevor sie in Auftrag gegeben werden. Das gibt uns die Gewissheit, dass alles stimmig ist und unseren Kunden wiederum die Sicherheit, dass alles in einwandfreier Qualität geliefert wird.

2. Checkliste

Dass Listen den Arbeitsalltag erleichtern ist nichts Neues. Deswegen haben wir für unser Qualitätsmanagement sogenannte Checklisten entwickelt, um keinen Aspekt zu vergessen. Unter anderem steht zum Beispiel die Überprüfung von QR-Codes und Websitelinks auf der Liste, aber auch die Kontrolle des richtigen Farbraums ist Teil davon.

3. Zeit!

Der wohl wichtigste Faktor, um gute Qualität zu garantieren, ist Zeit! Sich nicht hetzen zu lassen, ist für ein Lektorat das Wichtigste. Bei uns besteht immer die Möglichkeit, in einen anderen Raum zu gehen, um sich in Ruhe mit dem Text zu beschäftigen und seine Arbeit sorgfältig zu erledigen.

Fazit

Für jedes Unternehmen – und auch für einen selbst – ist es sinnvoll, sich mit den eigenen Fehlern auseinanderzusetzen und zu überlegen, wie die Qualität in Zukunft besser werden kann. Optimierung ist ein immer fortlaufender Prozess, der über die Jahre hinweg nur besser werden kann!

Über die Autorin:

Vanessa Rosa
0911 9747819
vanessa.rosa@kontext.com

Mehr Branchen-Insights

Weitere Blog-Beiträge

Zur Überischt

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

27.10.2022, 15:25

Kategorien

Kontakt

Telefon: 0911 974780