luftaufnahme solarberg in fürth

Auffallen unter 1000 Ausstellern

Gestaltung des GMH-Messestands

AUFGABE

Die GMH Prüftechnik GmbH entwickelt und produziert spezialisierte Anlagen zur zerstörungsfreien Materialprüfung. Die Maschinen sind weltweit im Einsatz – vorwiegend in der Stahlindustrie und im Eisenbahnwesen. Um sich in der internationalen Fachwelt nachhaltig in Szene zu setzen, tritt das Unternehmen auf Events auf – unter anderem auf der „control“, der weltweiten Leitmesse in der Qualitätssicherung. Unser Job war: Die grafische Entwicklung eines neuen Standkonzeptes.

KONZEPT

Offen und trotzdem kompakt, auffallend, aber nicht aufdringlich, großzügig, ohne ausladend zu sein – das waren die Anforderungen, die der neue Messestand erfüllen musste. Die Zielbranchen – Stahl und Eisenbahn – sollten plakativ in Szene gesetzt werden, die eigenen Produkte eher in den Hintergrund rücken. Und: Es musste genügend Raum für den Dialog mit den Messebesuchern vorhanden sein.


AKTION

Großformatige Leuchtwände mit starken Fotomotiven, ergänzt durch die grafische Präsentation ausgewählter Prüfanlagen, verliehen dem Stand eine starke Präsenzkraft. Die offene Architektur ermöglichte einen barrierefreien Zugang, bot dennoch geschützte Gesprächszonen.

ERGEBNIS

Der Stand wurde von den Fachbesuchern sehr gut angenommen. Das Konzept hatte sich in allen Belangen bewährt und diente künftig als Basis für alle Messe- und Kongressbeteiligungen der GHM Prüftechnik.


ganzkörperbild von juliane appis

Ihre Ansprechpartnerin:

Juliane Appis
Grafik-Expertin
0911 9747814
juliane.appis@kontext.com


Kontakt

Telefon: 0911 974780 E-Mail: info@kontext.com